• partitionen²_1.jpg
  • partitionen²_2.jpg
  • partitionen²_3.jpg
  • partitionen²_4.jpg
  • partitionen²_5.jpg
  • partitionen²_6.jpg
  • partitionen²_7.jpg
  • partitionen²_8.jpg
  • partitionen²_9.jpg
  • partitionen²_10.jpg
  • partitionen²_11.jpg
  • partitionen²_12.jpg
  • partitionen²_13.jpg
  • partitionen²_14.jpg
  • partitionen²_15.jpg

"Partitionen"

 

Im Rahmen des 3. Europäischen Monat der Fotografie 2008 präsentieren Ralf Wehrle und Uwe Frank ihr Bildthema Partitionen2 erstmals im Schaufenster des A trans Pavilion. Großformatige Bilder inszenieren ausschnitthaft den Körper wie eine Raumplastik. Nackte Körper und nackte Haut wird in architektonischer Weise interpretiert, eine Haltung oder menschliche Geste als reduzierte Grundform festgehalten. Die Schwarzweiß-Akte spiegeln Klischees von Schönheit und Anmut wider. Sie sind durch teils symmetrische oder teils unsymmetrische Bildkonstruktionen betont. Der künstlerische Blick für wesentliche Details, das Fragmentarische erzeugt eine intime Spannung und lässt doch dem Betrachter das gewünschte Maß an Distanz und empfundener Anonymität. In puristischer Weise hofiert somit die Installation Partitionen2 den Pavillon zu seinem Jahresthema An intimac(it)y – Intimität und Stadt.